Waldbestattung in NRW

RuheForst in 33014 Bad Driburg

RG aus Leipzig
Ich habe im letzten Herbst meine Mutter fast 85jährig verloren. Durch die Urnenbestattung im Wald (Baumbestattung im RuheForst in Bad Driburg) hatte diese Beisetzung einen Charakter, der mit einer normalen Bestattung nicht zu vergleichen ist. Die kleine Trauergemeinde fand im Nachgang nur positives Empfinden. Es war fast schön, einige waren sogar begeistert von dieser Möglichkeit der Beisetzung. Auch der spätere Besuch am Baum war einzigartig und strahlte sehr viel Ruhe aus.

Weitersagen ...
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Kommentare

Waldbestattung in NRW — 2 Kommentare

  1. Wir waren in Glücksburg im Friedwald. Es muß doch schnellstens möglich werden, das auch
    in Sachsen zu realisieren. Deswegen unterstützen wir diese Initiative!
    Ich hätte auch gleich einen Vorschlag: In Ullersdorf zwischen Dresden und Radeberg
    gibt es den Försterhain mit ca.5-6 Gräbern ehemaliger bekannter Forstbeamter. Die Lage
    ist ideal für Dresden und Umgebung. Baumbestand: Buchen von sehr alt bis 30 Jahre.

    PS :Bin bis 09.02.14 im Urlaub
    MfG
    W. Göbel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.